Altenpflege - Teilzeit

Diese Ausbildung richtet sich an Interessierte, die gerne mit alten Menschen und / oder mit Menschen mit einer Behinderung arbeiten wollen.

Mit dem Ziel eine Fachausbildung anzustreben und zugleich familiären Verpflichtungen gerecht werden zu wollen, bietet Ihnen unsere Schule die Ausbildung in Teilzeit an.

Sie werden über die Einrichtungen der Altenhilfe, in denen sie angestellt sind, finanziert. Bei tariflicher Ausbildungsvergütung orientiert sich die Bezahlung an die Krankenpflegeausbildung.

Parallel zur praktischen Ausbildung besuchen Sie die Berufsfachschule für Altenpflege.

Zugangsvoraussetzungen

  • Mittlere Reife oder 
  • abgeschlossene zweijährige Berufsausbildung (z.B. Hauswirtschafterin, Kinderpflegerin)
  • 3-jährige Berufstätigkeit oder
  • 3-jährige Führung eines Familienhaushaltes
  • persönliche Eignung

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbung
  • Lebenslauf, 2 Passbilder
  • Nachweis eines Mittleren Schulabschlusses
  • amtliches Führungszeugnis; Achtung: Darf nicht älter sein als 3 Monate vor Ausbildungsbeginn!
  • Ärztliches Attest
  • Nachweis über einen Ausbildungsplatz

Ausbildungsablauf

Ausbildungsbeginn im September 2019 

Ausbildungsdauer 4 Jahre

Der Unterricht erfolgt nur vormittags!

Die Ausbildung gliedert sich in 2100 Theoriestunden in der Berufsfachschule und 2500 Stunden praktische Ausbildung in einer Einrichtung der Altenhilfe.

In den Altenpflege - Einrichtungen wird die Anleitung durch qualifizierte Praxisanleiterinnen / Praxisanleiter und durch Lehrkräfte der Schule übernommen.